Beteiligungen

Beteiligungen

Um die für ein Vorhaben notwendige Finanzierung zu erhalten, wird zumindest bei größeren Vorhaben von den Kreditinstituten oft eine gewisse (Mindest-)Summe an Eigenkapital erwartet, das die Investoren (oder Gründer) aufbringen und das im Falle des Scheiterns vorrangig haftet.

Wenn die Kreditnehmer dieses Eigenkapital selbst nicht aufbringen können, kann es erforderlich sein, weitere Gesellschafter mit aufzunehmen, welche Kapital in die Firma mit einbringen, aber im Gegenzug dann üblicherweise auch Gesellschaftsanteile und Mitspracherechte verlangen.

Eine Alternative hierzu können öffentliche Beteiligungen sein, wie beispielsweise eine Beteiligung der "Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft" (mbg) für Vorhaben in Baden-Württemberg. Durch eine solche Beteiligung wird die Eigenkapitalbasis erweitert und dadurch oft erst die Grundvoraussetzung geschaffen, für den verbleibenden Kapitalbedarf eine "normale" Fremdkapitalfinanzierung zu erhalten.

Die Konditionen bei diesen Beteiligungen werden üblicherweise so ausgestaltet, dass bereits zu Beginn definiert wird, dass die Beteiligungssumme für X Jahre im Unternehmen stehen bleibt und danach über einen definierten Zeitraum zurückgezahlt wird, ähnlich wie ein Tilgungsdarlehen. Für den Zeitraum, in dem die Beteiligung aber besteht, erhöht diese das rechnerische Eigenkapital.

Sie wollen erfahren, welche Fördermittel für Ihr Vorhaben in Frage kommen?

Rufen Sie uns an unter 07121 / 798060-0 oder schreiben Sie uns eine Nachricht. Wir rufen Sie gern zurück.

EIC Accelerator Pilot

Das europäische Förderinstrument richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen mit Wachstumspotenzial, einer Idee mit hohem Marktpotenzial und Innovationsgrad sowie europäisch bzw. international ausgerichteter Geschäftstätigkeit.

Förderkredit

Banken können Kreditnehmern unterschiedliche Arten von Krediten zur Verfügung stellen. Neben ganz normalen Bankkrediten sind sog. "Förderdarlehen" wohl die häufigste Kreditart sowohl für Gründer als etablierte Unternehmen.

Bürgschaften

Durch die Übernahme einer Bürgschaft übernimmt eine Bürgschaftsbank gegenüber der Hausbank teilweise das Risiko eines Zahlungsausfalls.

Beteiligungen

Durch die Aufnahme weiterer Gesellschafter kann die Eigenkapitalbasis erhöht und dadurch das Rating verbessert werden.

Wagniskapital

Unter Wagniskapital versteht man die zeitlich begrenzte Bereitstellung von Kapitel für ein einem Vorhaben, das sich durch ein überdurchschnittlich hohes Risiko auszeichnet.

Gründerzuschuss der Agentur für Arbeit

Gründer, die sich aus der Arbeitslosigkeit (ALG1) heraus selbstständig machen wollen, können eine Gründungsförderung bei der Agentur für Arbeit beantragen.

Einstiegsgeld der Agentur für Arbeit

Eine weitere Fördermöglichkeit durch die Agentur für Arbeit ist das Einstiegsgeld:

Suchen Sie Infos zu einem speziellen Thema?

Durchsuchen Sie unsere Seite über das Suchfeld oder schauen Sie auch in unseren FAQ-Bereich. Dort finden Sie weitere Antworten auf häufige Fragen zum Thema Businessplan, Fördermittel, uvm.

 

Aktuelles-Beiträge zum Thema

Nochmalige Verlängerung der Krisenberatung Corona
Rettungsring
Nochmalige Verlängerung der Krisenberatung Corona

Das Land Baden-Württemberg hat die Krisenberatung Corona für kleine und mittlere Unternehmen sowie Freiberufler und Solo-Selbständige erneut bis zum 30. Juni 2022 verlängert. Pro Unternehmen sind bis zu 4 kostenlose Beratungstage möglich.

KMU-Unterstützung 2022: Verlängerung der Krisenberatung Corona
Rettungsring
KMU-Unterstützung 2022: Verlängerung der Krisenberatung Corona

Das Land Baden-Württemberg hat die Krisenberatung Corona für kleine und mittlere Unternehmen sowie Freiberufler und Solo-Selbständige nochmals bis zum 31. März 2022 verlängert, pro Unternehmen sind bis zu 4 kostenlose Beratungstage möglich.

Weitere Verlängerung der Krisenberatung Corona - Wege aus der Krise
Weitere Verlängerung der Krisenberatung Corona - Wege aus der Krise

Das Land Baden-Württemberg hat die Krisenberatung Corona für kleine und mittlere Unternehmen sowie Freiberufler und Solo-Selbständige nochmals weiter bis zum 30. September 2021 verlängert, pro Unternehmen sind bis zu 4 kostenlose Beratungstage möglich.

Und wie können wir Ihnen weiterhelfen?

Senden Sie uns eine Nachricht.
Wir rufen Sie gern zurück.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@langner-beratung.de widerrufen.