Sie sind hier

» » Finanzierung

Alle Einträge zum Thema "Finanzierung":

Zum Abschluss der FAQ-Serie zum Thema "Förderdarlehen" haben wir in Teil III einige praktische Tipps zusammengestellt, damit es bei der Beantragung der Finanzierung und den Bankgesprächen etwas besser klappt. Beispielsweise ...

FAQ

Nachdem wir im Teil I der FAQs zum Thema "Förderdarlehen" ein paar grundsätzliche Dinge zur Beantragung und dem Ablauf der Förderdarlehen dargestellt haben, geht es in Teil II um Besonderheiten, die vor Beantragung berücksichtigt werden müssen (beispielsweise Konditionen, tilgungsfreie Jahre, und die vom Kreditnehmer zu tragende Bürgschaftsprovision).

Bei unseren Beratungen und den Gründerseminaren kommt immer wieder die Frage auf, wie das mit den Förderdarlehen eigentlich funktioniert und wo man so ein gefördertes Darlehen denn beantragen kann - spätestens, wenn es um die Finanzierung des Kapitalbedarfs geht, für den das Eigenkapital nicht ausreicht.

Laut einem Beschluss des Bundestags können Selbstständige mit geringem Einkommen künftig mit niedrigeren Beiträgen rechnen, wenn sie freiwillig Mitglied einer gesetzlichen Krankenkasse sind.

Regelmäßige Termine und Planungen mit einem Sportstudio-Gründer machten es fast unmöglich, die eigene Bewegungseinheit zugunsten des Sofas zu "vergessen".

Wie das neuartige Konzept in Deutschland platziert und der Vertrieb von Null an aufgebaut werden konnte:

An der Frage, wie man Maultaschen "richtig" serviert, scheiden sich die Geister. Wir mussten zum Glück nur die Frage beantworten, wie die Übernahme des elterlichen Betriebs realisiert werden kann.

Es gibt (zum Glück) keine Vorschrift, sich vor einer Unternehmensgründung mit den Themen Businessplan und Finanzierung zu beschäftigen. Einige Unternehmer gründen ohne Planung und holen dies dann erst später nach, wenn die zweite oder dritte Wachstumsstufe finanziert werden muss.

Nicht nur vor der Gründung scheitern Projekte an einer fehlenden Finanzierung – genauso kann eine falsche Finanzierung und handwerkliche Fehler im Businessplan auch in den Folgejahren zu Problemen führen.

Nicht nur Gründer, auch etablierte Unternehmen stehen immer wieder vor der Situation, Liquiditätsengpässe zu überbrücken.

Nach einem ersten erfolgreichen Modellversuch im Jahr 2017 wird die Digitalisierungsprämie des Wirtschaftsministeriums BW in einem weiteren Modellversuch als Tilgungszuschuss wiederaufgelegt.

Alle buchen nur noch online? Weit gefehlt - persönliche Beratung von Reiseexperten ist wieder sehr gefragt.

Wie funktioniert eigentlich das LEADER-Förderprogramm? Was muss ich bei einer Antragstellung beachten?

Diese und andere Fragen beantwortet das LEADER Team gemeinsam mit Andrea Schneider bei 2 Veranstaltungen in Münsingen.

Unverpackt einkaufen kann man demnächst auch in Reutlingen. Mehr zum Projekt und der Crowdfunding Kampagne lesen Sie hier.

Seiten