Wachstumsfinanzierung für KfZ-Zulieferer gesichert

Wachstumsfinanzierung für KfZ-Zulieferer gesichert

Stecker

Vor 3 Jahren als Management-Buy-Out eines etablierten Unternehmens neu gegründet, stand nun die nächste Wachstumsphase eines KfZ-Zulieferers in Stuttgart an. Kurzfristig musste Liquidität zur Vorfinanzierung des Wachstums sichergestellt werden. Für die Vorbereitung der anstehenden Bankgespräche und Unterstützung beim Kreditantrag hat sich der Geschäftsführer des 20-Mann-Betriebs an uns gewandt.

Erstmalige Bank-Inanspruchnahme zur Vorfinanzierung von Großaufträgen erforderlich

Im Bereich der Qualitätssicherung und Warenprüfung ist man seit Jahren erfolgreich für viele namhafte Betriebe in der Region tätig (Zulieferer wie auch OEMs). Der Schwerpunkt liegt hier im Automotive-Sektor, aber auch andere produzierende Unternehmen zählen zum Kundenstamm, der „just-in-time“ im 3-Schicht-Betrieb beliefert wird.

Dank einer überdurchschnittlichen operativen Rendite konnte man den Auf- und Ausbau des Unternehmens auf zwischenzeitlich 20 Mitarbeiter gänzlich ohne Bankkredite bewerkstelligen. Diese Strategie kam nun aber durch Neuaufträge, die kurzfristig zu einer Verdopplung des Umsatzes (und des Personals) führen sollen, an ihre Grenzen.

Um diese neuen Aufträge abarbeiten zu können, musste für eine Übergangsphase von einigen Monaten ein 6-stelliger Betrag zwischenfinanziert werden, der ausreicht, die Mitarbeiter einzuarbeiten und das Zahlungsziel der ersten Teil-Rechnungen zu überbrücken.

Und weil die Aufträge wegen der Dringlichkeit auch schon unterschrieben wurden, bevor man mit der Bank in Verhandlungen getreten ist, musste all das in 14 Tagen bewerkstelligt werden. Sonst hätten Vertragsstrafen gedroht, die das gesamte Unternehmen in Gefahr gebracht hätten.

Liquiditätsplanung und Finanzierungskonzept für die Bank vorbereitet

Nach Durchsicht der unterjährigen Zahlen (BWAs, Summen- und Saldenliste, Inventarverzeichnis, Planzahlen für die nächsten Jahre, usw.) war relativ schnell klar, wo die Schwachstellen der Unternehmensfinanzierung liegen und wie der Kreditantrag für die Bank aufbereitet werden musste.

Die beiden wesentlichen Punkte:

  • Aufgrund der bislang hervorragenden Liquiditätssituation wurde in den letzten Monaten nicht nur Umlauf-, sondern auch das Anlagevermögen bar bezahlt. Allein durch eine fristenkongruente Umfinanzierung des beweglichen und unbeweglichen Anlagevermögens könnte bereits ein Großteil des Liquiditätsbedarfs gedeckt werden.
  • Die Rentabilitätsprognose war vom Unternehmen geradezu vorbildlich für die nächsten Jahre erstellt worden, allerdings ohne eine Prognose der Liquiditätsentwicklung. So konnte zu Beginn unserer Beratung der Liquiditätsbedarf noch gar nicht konkret abgeschätzt werden.

Im Rahmen einer 2-tägigen geförderten Beratung haben wir die Liquiditätsplanung für die nächsten Jahre vorbereitet unter Berücksichtigung der Zahlungsziele, anstehenden Investitionen und Finanzierungskosten, der Vorlaufzeiten, der steuerlichen Belastungen aus den prognostizierten Ergebnissen und einem Liquiditätspuffer, um Schwankungen auszugleichen.

Umschuldung und Kontokorrentlinie bewilligt

Mit diesen Unterlagen, ergänzt um Planbilanzen und einer guten Gesprächs-Vorbereitung konnte der Geschäftsführer beruhigt in die anstehenden Kreditverhandlungen gehen.

Nach einigen Tagen kam die erfreuliche Mitteilung der Bank, die bislang nur ein Konto auf Guthabenbasis geführt hatte: die Zwischenfinanzierung der Liquiditätsspitzen wurde ebenso bewilligt wie die (nachträgliche) Umschuldung der Investitionen in mittelfristige Tilgungsdarlehen. Die neuen Aufträge können nun - wie mit dem Kunden vereinbart - bewältigt werden. Und die nächsten Projektanfragen sind auch schon wieder in der Pipeline.

In diesem Beratungsprojekt wurden folgende Fördermittel eingesetzt:

Kurzberatung (RKW)

Das Programm der "Kurzberatung" kann zur Beantwortung betriebswirtschaftlicher Fragestellungen aller Art für max. 2 Tage pro Jahr genutzt werden.

Sie wollen erfahren, welche Finanzierungsinstrumente Sie für Ihr Vorhaben einsetzen können?

Rufen Sie uns an unter 07121 / 798060-0 oder schreiben Sie uns eine Nachricht. Wir rufen Sie gern zurück.

Einige Beratungsbeispiele

Herd
Frische Liquidität für Expansion im Einzelhandel

Der Umsatz im ersten Geschäftsjahr war um ein Mehrfaches höher als im Rahmen der Gründungsfinanzierung prognostiziert - dramatisch waren dann die Auswirkungen der falschen und zu niedrigen Finanzierung.

Anlage
Liquiditätsengpass im Anlagenbau gelöst . Kredit für Vorfinanzierung des Wareneinsatzes bewilligt

Seit Jahren im Anlagenbau tätig, hat sich das Familienunternehmen bei seinen Kunden im produzierenden Gewerbe einen hervorragenden Ruf erarbeitet, auch durch die langjährige Erfahrung und dem Know-

Fabrik
Mit den richtigen Finanzierungshebeln ein Unternehmen aus der Krise bringen

Ein Produktionsunternehmen wandte sich an uns mit schwerwiegenden Liquiditätsproblemen.

Stecker
Wachstumsfinanzierung für KfZ-Zulieferer gesichert

Vor 3 Jahren als Management-Buy-Out eines etablierten Unternehmens neu gegründet, stand nun die nächste Wachstumsphase eines KfZ-Zulieferers in Stuttgart an.

Hantel
Falsche Finanzierung führt zu Liquiditätsproblemen

Die Gründe, weshalb ein Unternehmen in wirtschaftliche Schwierigkeiten gerät und Verbindlichkeiten nicht mehr termingerecht begleichen kann, können unterschiedlichster Natur sein: die Marktentwickl

LKW
Finanzierungs-Durcheinander bremst Wachstum aus

Manche Branchen tun sich bei Kreditanfragen leichter als andere, andere haben tendenziell Schwierigkeiten, eine Finanzierung zu erhalten.

Regal
Wenn noch vor dem ersten Jahrestag das Geld ausgeht …

Es gibt (zum Glück) keine Vorschrift, sich vor einer Unternehmensgründung mit den Themen Businessplan und Finanzierung zu beschäftigen. Einige Unternehmer gründen ohne Planung und holen dies dann erst später nach, wenn die zweite oder dritte Wachstumsstufe finanziert werden muss.

Suchen Sie Infos zu einem speziellen Thema?

Durchsuchen Sie unsere Seite über das Suchfeld oder schauen Sie auch in unseren FAQ-Bereich. Dort finden Sie weitere Antworten auf häufige Fragen zum Thema Businessplan, Fördermittel, uvm.

 

Aktuelles-Beiträge zum Thema

Technologieoffener Förderaufruf im Programm „Invest BW“
BW-Löwe
Technologieoffener Förderaufruf im Programm „Invest BW“

Seit 21.9. läuft der 4. Aufruf im Förderprogramm „Invest BW“, eine Antragstellung ist bis 02. Dezember 2022 um 15 Uhr möglich.

Nochmalige Verlängerung der Krisenberatung Corona
Rettungsring
Nochmalige Verlängerung der Krisenberatung Corona

Das Land Baden-Württemberg hat die Krisenberatung Corona für kleine und mittlere Unternehmen sowie Freiberufler und Solo-Selbständige erneut bis zum 30. Juni 2022 verlängert. Pro Unternehmen sind bis zu 4 kostenlose Beratungstage möglich.

KMU-Unterstützung 2022: Verlängerung der Krisenberatung Corona
Rettungsring
KMU-Unterstützung 2022: Verlängerung der Krisenberatung Corona

Das Land Baden-Württemberg hat die Krisenberatung Corona für kleine und mittlere Unternehmen sowie Freiberufler und Solo-Selbständige nochmals bis zum 31. März 2022 verlängert, pro Unternehmen sind bis zu 4 kostenlose Beratungstage möglich.

Und wie können wir Ihnen weiterhelfen?

Senden Sie uns eine Nachricht.
Wir rufen Sie gern zurück.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@langner-beratung.de widerrufen.