Sie sind hier

» Aktuelles » Verkaufsmedium "Erklärvideo"

25.06.2019 . Andrea Schneider . Marketing, Videos, Referenzen

Verkaufsmedium "Erklärvideo"

Videos können komplexe Produkte und Sachverhalte innerhalb kürzester Zeit erklären. Wie ein solches Video entsteht, lesen Sie hier.

Erklärvideo für komplexes Forschungstool

Ein Startup aus dem Forschungsbereich hatte ein hochkomplexes Produkt entwickelt, das sich am besten mittels "Demonstration" erklären lässt. Doch leider kann das Produkt aufgrund der Größe nicht überall hin mitgenommen werden und in der ersten Online-Informationsphase funktioniert diese Art des Marketings auch nicht. Also kam die Idee "Erklärvideo" ins Spiel. Solche Videos sind grundsätzlich gut für erklärungsbedürftige Produkte geeignet, sind "hip", lenken die Aufmerksamkeit auf die Webseite, funktionieren gut in Social Media und als Hingucker bei Messen und Veranstaltungen. Selbst bei Präsentationen können Sie als Auflockerungs-Element genutzt werden.

Wie ist die Vorgehensweise bei der Erstellung eines Erklär-Videos?

Zunächst betrachteten wir die verschiedenen Zielgruppen und deren jeweiliges Informationsbedürfnis. So stellten wir fest, dass einige Zielgruppen ganz grundlegende Informationen zu den Möglichkeiten des Produkts benötigen. Andererseits gibt es auch "Insider", für die die detaillierte Funktionsweise des Produkts interessant wäre. Der Kunde entschied sich, zunächst ein Basis-Teaser-Video zu erstellen, das die Anwendungsbereiche und ganz grob die Funktionsweise erklärt. Für andere Zielgruppen soll es weitere Videos geben.

Nachdem die Zielgruppe feststand, formulierten wir die Message, die vermittelt werden soll und überlegten, welche Nutzen für die Zielgruppe im Vordergrund stehen. Auf Basis dieser Informationen entstand ein erstes Storyboard.

Whiteboard-, Piktogramm-, Flat- oder Cartoon-Stil

Danach diskutierten wir den Stil, in dem das Video gezeichnet werden soll. Anhand verschiedener Beispiele und aufgrund der Message entschieden wir uns für eine Mischung aus Whiteboard- und Piktogramm-Stil, der allerdings an das CI angepasst und durch Texte ergänzt wurde. Die relativ nüchterne Anmutung des Whiteboard-Videostils passte gut zum Produkt im wissenschaftlichen Umfeld, erlaubt es, sich auf die Argumente zu konzentrieren und sorgt für einen bewiesenen Erinnerungs- und Lerneffekt. Um den Produkteffekt zu verdeutlichen, wurden später auch einige Sequenzen der Funktion gemäß animiert.

Zum gewählten Stil erstellten wir einige Beispielgrafiken und parallel ging es an die Formulierung des Sprecher-Textes. So konnte eine erste Video-Variante (noch mit selbst eingesprochenem Text) produziert werden. In einem weiteren Workshop gingen wir das Video Schritt für Schritt durch und besprachen Änderungswünsche und Weiterentwicklungsmöglichkeiten. Diese arbeiteten wir in der Folge ein.

Voice-over und Hintergrundmusik

Ebenso eingearbeitet wurde der durch eine befreundete Sprecherin eingesprochene Voice-over Text. Der letzte Schritt war die Suche nach einer passenden Hintergrundmusik, die das Video "untermalt", jedoch nicht allzu sehr in der Vordergrund rückt. Auch hier wurden wir fündig und so konnte das Erklärvideo fertig- und online gestellt werden.

 

 

"Ich finde das Video jetzt perfekt, nochmals vielen Dank."

Ähnliche Beiträge