Sie sind hier

» » Werbe- und Erklärvideo für Online-Marktplatz

Marketing-Beispiel Nr. 27

Werbe- und Erklärvideo für Online-Marktplatz

Erklärvideo

"Das Video gefällt mir richtig gut!"

Die Unternehmerin kam mit dem Wunsch auf uns zu, in einem Video die neue Art Ihres Marktplatzes zu kommunizieren und die Grundfunktionen kurz zu erklären. Das Ziel war also ein Erklärvideo, das in gekürzter Version auch als Werbeclip bei Instagram und Facebook funktioniert.

Storyboard mit Ablauf

Zuerst erarbeiteten wir die Kerninhalte des Videos, d.h. welche Vorteile und Funktionen sollen kommuniziert werden. Dann legten wir mithilfe eines gescribbelten Storyboards gemeinsam einen logischen Ablauf/Aufbau des Videos fest.

Zeichnungen, Icons und Amimationen

So konnte die Umsetzung der einzelnen Animationen starten. Wir fertigten vektorbasierte Zeichnungen und zum vorhandenen CI passende Icons an. Das Unternehmen stellte uns währenddessen bereits vorhandene Fotos, kleine Videosequenzen und ein selbst eingesprochenes Voiceover zur Verfügung. Alles wurde in engem Kontakt mit der Unternehmerin in wenigen Korrekturläufen zu einem harmonischen Ganzen zusammengefügt, natürlich auch immer mit Blick auf die anzusprechende Zielgruppe. An der ein oder anderen Stelle optimierten wir im finalen Durchgang noch einen animierten Übergang/Effekt oder die Soundqualität des Voiceovers, bis am Ende alle mit dem Ergebnis zufrieden waren.

Verwendung auf Marktplatz und Social Media

Das Erklärvideo wurde auf dem Marktplatz als Hilfestellung für die User hochgeladen und in gekürzter Form für verschiedene Social Media-Kanäle verwendet. Und wurde eifrig geklickt...

 

Weitere Beispiel-Projekte aus dem Bereich Marketing

Marketing-Beispiel Nr. 16

Kurz vor dem Sommerurlaub meldete sich überraschend ein Verlag bei uns auf der Suche nach einem Illustrator für ein spontan aufgekommenes Buchprojekt. Der Abgabetermin war bereits zwei Wochen später. Das Timing war also recht knapp.

Marketing-Beispiel Nr. 15

Es freut uns immer, von "unseren" Gründern auch nach der Beratung zu hören, wie es geht. Die eTuk Tuks haben im wahrsten Sinne des Worts Fahrt aufgenommen.

Marketing-Beispiel Nr. 14

Der Energieeffizienz-Dienstleister war in den letzten Jahren stark gewachsen, neue Geschäftsbereiche waren hinzugekommen und so sollte eine neue Webseite erstellt werden, die das komplette Portfolio abbildete.

Zusätzlich wurde eine neue Produktmarke gelauncht, für die ein Logo benötigt wurde.

Marketing-Beispiel Nr. 13

Der Kastanienbaum wurde einst vor mehr als 35 Jahren beim Neubau des Unternehmens gepflanzt und ist mit dem Betrieb groß geworden. Von den Mitarbeitern wird er mittlerweile liebevoll als „Teammitglied“ bezeichnet. So war spätestens beim „Gruppenfoto mit Baum“ klar, dass er auch auf der neuen Internetseite eine entscheidende Rolle spielen sollte.

Marketing-Beispiel Nr. 12

Mit dem Kopf bei der Buchhaltung, mit dem Herzen bei den Tieren - in dieser Situation lernten wir die Frau mit den heilenden Händen kennen. Die ausgebildete Tierheilpraktikerin und Tierphysiotherapeutin verdiente ihren Lebensunterhalt mit einem Job im Rechnungswesen und betrieb nebenbei eine mobile Tierheilpraxis. So richtig glücklich war sie damit nicht und beschloss deshalb, die Aktivitäten rund um die Tierheilpraxis auszubauen.

Marketing-Beispiel Nr. 11

Bei diesem Projekt ging es darum, die Stimmung der naturbelassenen Landschaft der Schwäbischen Alb auch im Web erlebbar zu machen. Zusätzlich zu den großformatigen Fotos wollten wir durch unaufdringliche kleine Zeichnungen zeigen, was die Alb nun mal ist. Wild und urwüchsig, spannend und erlebnisreich, oft „einen Kittel kälter“, aber immer wunderschön.

Marketing-Beispiel Nr. 10

Die Gründerin kam durch ein Coaching zu uns, um Ihre Idee "Themen- und Erlebniswanderungen auf der Schwäbischen Alb" zu besprechen. Die Idee reifte und wurde kurze Zeit später in die Tat umgesetzt.

Marketing-Beispiel Nr. 9

Die Wanderbegeisterte kennt die Schwäbische Alb wie Ihre Westentasche und hat bei ihren Touren selbst oft die Erfahrung gemacht, dass Wandern nicht nur Sport und Erlebnis, sondern auch Ruhe und Entspannung sein kann. Die Idee war nun, dieses Naturglück auch anderen Stressgeplagten unserer Zeit zugänglich zu machen. Doch wie macht man das Hobby zum erfolgreichen Geschäft?

Marketing-Beispiel Nr. 8

Eine neu gestaltete Webseite war der Wunsch des Steinmetzmeisters, als wir uns vor einigen Jahren zum ersten Mal begegneten.


Viele schöne Beispielbilder seiner umfangreichen Arbeiten mit Naturstein waren bereits vorhanden. Wir konnten also sofort loslegen und eine neue Grundstruktur, das Design sowie frische Texte erstellen.

Marketing-Beispiel Nr. 7

Das RKW Baden-Württemberg führt zusammen mit der Stadt Stuttgart und der Stadt Balingen/BL Start regelmäßig Existenzgründerseminare durch. .