Sie sind hier

» Marketing

Marketing

Egal ob Marketing-Startpaket für Gründer oder Werbung für etablierte Unternehmen - am Anfang steht immer die intensive Beschäftigung mit Ihnen als Kunde. Dann purzeln die Ideen fast von allein ins Körbchen und können in Print oder Web umgesetzt werden.

Wir designen Ihr persönliches Logo und kümmern uns um Visitenkarten, Briefbögen und Schilder. Wir konzipieren und gestalten Flyer oder Broschüren, erstellen individuelle Illustrationen und programmieren Webseiten und -shops. Oder planen außergewöhnliche Aktionen.

Alles mit einem Ziel: Kunden für Sie.

Beispiel-Projekte aus dem Bereich Marketing

Marketing-Beispiel Nr. 5

Mit 20 träumt der Sportjournalist von der großen Reise. Zusammen mit einem Freund will er nach Goa trampen: Sonne, Sand, Palmen, Party. Doch dann hält ihn die Liebe in Deutschland. Jahre später ein zweiter Anlauf, der wieder scheitert. Mit knapp 60 verwirklicht er dann schließlich seinen großen Traum und reist 2 Monate durch Indien.

Seine Erlebnisse und seine ganz persönliche Sicht auf das Erlebte schildert er in einem Tagebuch. Eigentlich nur für sich selbst.

Marketing-Beispiel Nr. 4

Büffel, Pferde, Blockhütten und ein Cowboy – unsere Aufgabe war es, den "Wilden Westen" Meidelstettens im Web zu präsentieren. Zusammen mit den Hof-Inhabern entwickelten wir einen Auftritt, der hauptsächlich auf großformatigen Fotos basiert. Zusätzlich wurden viele Videos, Fernsehberichte und Audiodokumente eingebunden.

Marketing-Beispiel Nr. 3

Alles begann mit einem Vortrag zu Storytelling. Das Konzept des "Geschichten-Erzählens" gefiel dem Leiter einer regionalen Seniorenheim-Gruppe so gut, dass er es auch im eigenen Haus anwenden wollte.

Marketing-Beispiel Nr. 2

Die allermeisten Unternehmer sagen, Kaltakquise sei nervenaufreibend und koste Zeit. Doch wie es auch anders gehen kann, und was es dazu braucht, zeigt die Geschichte eines Energie-Dienstleisters.

Der Unternehmer kam vor gut anderthalb Jahren zu uns. Er hatte in das Unternehmens-Portfolio ein Produkt aufgenommen, mit dem sich richtig sparen lässt beim Heizen. Für dieses Produkt sollte der Vertrieb verstärkt werden.

Marketing-Beispiel Nr. 1

Im Sommer 2005 taten wir für unser Unternehmen genau das, was wir auch für Kunden tun: eine telefonische Vertriebsaktion starten. Bei den ersten 5 Anrufen war gleich ein Treffer dabei: der Geschäftsführer einer mittelständischer Druckerei stimmte einem Termin mit uns zu.
Er war zunächst skeptisch, weil bisherige Versuche, durch ein Call Center Termine für seinen Außendienst zu bekommen, gescheitert waren.