Sie sind hier

» » Förderprogramm "Handwerk 2025"

Förderprogramm "Handwerk 2025"

Beantragen können diese Förderung kleine und mittlere, in die Handwerksrolle eingetragene, Handwerksbetriebe.

Gefördert wird die Unterstützung von Handwerksbetrieben in folgenden Feldern:

Themenfeld Strategie z.B.

  • Entwicklung der Unternehmenspolitik und den Zielen, z. B. im Hinblick auf die Marktposition, die Innovationsfähigkeit, die Betriebsorganisation, die Fachkräftesicherung einschließlich Mitarbeiterqualifizierung, die Nachfolgesicherung, die Geschäftsmodellentwicklung, die Finanzstruktur
  • Unternehmens- und Umweltanalyse
  • Beratung und Unterstützung bei der Umsetzung von Strategien in die betriebliche Praxis und deren Kontrolle

Themenfeld Personal z.B.

  • Fachkräftegewinnung und -sicherung
  • Personalentwicklung
  • Personalplanung
  • Schaffung von Leistungsanreizen
  • Personalführung
  • "Arbeitgebermarke"/Employer Branding


Pro Handwerksunternehmen werden pro Themenfeld max. 10 Tagewerke gefördert (1 Beratungstag = 8 Zeitstunden).
Der Eigenanteil des Unternehmens liegt dabei bei 350 Euro zzgl. MwSt. pro Tagwerk.

Weitere Informationen zum Programm auf der Seite der BWHM

Im Förderprogramm go-digital werden kleine und mittlere Unternehmen (KMU) und Handwerksbetriebe dabei unterstützt, ihre Geschäftsprozesse mithilfe digitaler Lösungen zu optimieren. Gefördert werden Leistungen von bis zu 30 Tagen mit einem Zuschuss von 50%.

Handwerker unterstützen wir bei Planung und Realisierung Ihres Gründungsvorhabens im Rahmen der Exi-Gutscheine als Netzwerkberater der BWHM.

bis zu 6 geförderte Beratungstage p.a. zur Erschließung von Auslandsmärkten

bis zu 15 geförderte Beratungstage p.a. innerhalb der thematischen Schwerpunkte Innovation, Unternehmensübergabe, Energieeffizienz u.a. Themen; EUR 400 Zuschuss pro Beratungstag

Als Netzwerkberater des RKW unterstützen wir Sie bei der Planung und Realisierung Ihres Gründungsvorhabens im Rahmen der RKW Exi-Gründungs-Gutscheine.

Kleine und mittlere Unternehmen können vom Land Baden-Württemberg eine finanzielle Förderung für die Planung, Entwicklung und Umsetzung neuer Produkte oder Dienstleistungen bzw. für deren qualitative Verbesserung erhalten.

Um die Digitalisierung voranzutreiben, hat die L-Bank ein neues Förderinstrument geschaffen für kleine und mittlere Unternehmen bis 100 Mitarbeiter: die Digitalisierungsprämie.

Zuschuss in Höhe von 50% auf Beratungshonorare zu wirtschaftlichen, finanziellen, personellen und organisatorischen Fragen der Unternehmensführung.

Zuschuss in Höhe von 50% auf Beratungshonorare zu wirtschaftlichen, finanziellen, personellen und organisatorischen Fragen der Unternehmensführung.

Zuschuss in Höhe von 90% auf Unternehmenssicherungsberatungen für Firmen in wirtschaftlichen Schwierigkeiten

2 Tage geförderte betriebswirtschaftliche Kurzberatung pro Jahr für kleine und mittelständische Betriebe in Baden-Württemberg