Sie sind hier

» » 12 prickelnde Low Budget Marketing-Ideen - Wie Selbständige und Kleinunternehmen mit ein paar Euro zum Stadtgespräch werden

12 prickelnde Low Budget Marketing-Ideen - Wie Selbständige und Kleinunternehmen mit ein paar Euro zum Stadtgespräch werden

Wer kein großes Marketingbudget einsetzen kann oder will, braucht vor allem 3 Dinge:

  • eine klare Vorstellung von der Botschaft, die er kommunizieren will
  • Mut, anders zu sein als die anderen und auch Dinge zu machen, die zunächst verrückt erscheinen.
  • kreative Ideen, die aus dem Rahmen fallen.

Wir haben im Rahmen eines Vortrags ein paar Ideen vorgestellt, die beispielhaft zeigen, wie „gewöhnliche“, bekannte Maßnahmen außergewöhnlich werden können oder was alles Werbefläche sein kann. Im Folgenden finden Sie die Stichwörter dazu.

  1. Rund ums Fahrzeug: vollflächige Beklebung mit außergewöhnlichen Bildern (nicht nur Logo und Webadresse), Sonnenschutz mit Werbung, Parken des Autos an Orten, wo sich die Zielgruppe trifft, Schilder am Fahrrad, Fahrrad in Fußgängerzone abstellen etc.
  2. Postkarten/Flyer: Verteilung an ungewöhnlichen Orten (z.B. am Skiliftparkplatz, natürlich nach Rücksprache mit Betreiber), Kooperation mit wenigen Partnern, die Flyer nicht nur in die Ecke legen, sondern Kunden wirklich auf die Leistung ansprechen
  3. Coole Schilder/Schaufenster: außergewöhnlich große Schilder, handgemalte Schilder, Graffiti, Menschen/Tiere/sich bewegende Dinge im Schaufenster
  4. Handgeschriebene Briefe statt 0815-Emails: z.B. Dankesbriefe, Weihnachtskarte, Urlaubsgrüße
  5. Social Media: XING, Facebook, Twitter & Co inkl. dazugehöriger Gruppen und Events
  6. Online PR: Open PR, PR-Gateway u.ä., verbessern i.d.R. auch Suchmaschinen-Ranking
  7. Google Adwords: "gefunden werden", z.B. wenn die Zielgruppe zu groß zur Einzelansprache ist, gute Steuerbarkeit (i.S.v. Budget und Region), pay per click-Modell
  8. "Auf fremden Hochzeiten tanzen": z.B. Gastbeiträge bei Blogs, Vortrag bei Partnerunternehmen, Netzwerkveranstaltungen o.ä.
  9. Büchlein von und für Kunden: z.B. gratis Know-how in schöner Form weitergeben, witzige Kundengeschichten/Rezepte etc. sammeln
  10. Gewinnspiele/Sponsoring/Aktionen mit Partnern: passende Partner suchen z.B. Personal Trainer – Fitnessbäcker - Regionalzeitung
  11. Promis: z.B. Double buchen oder das Gerücht streuen, ein Prominenter käme zu einer Veranstaltung, witzigen offenen Brief an Prominenten schreiben
  12. "Verrückte Aktionen": z.B. witzige Aktion in der Fußgängerzone oder bei einer Veranstaltung inkl. "zufälligem" Video bei Youtube

Diese Checkliste herunterladen: